„Heritage Gozo“

Ggantija Tempel Gozo

Ggantija Phase (3600-3000 v. Chr.)

Diese Phase kennzeichnet einen Wendepunkt in der Vorgeschichte Maltas, denn in diesem Zeitraum wurden die ersten Tempel erbaut. Diese Tempel sind aus verschiedenen Gründen einzigartig, nicht zuletzt deshalb, weil es sich um die frühesten freistehenden Steinmonumente handelt, die auf der Welt von Menschenhand errichtet wurden. Sie sind älter als die ägyptischen Pyramiden und Stonehenge in England.

Vermutlich waren die Tempel dreimal so hoch wie ihre Ruinen, die uns erhalten geblieben sind.

Eines der beeindruckensten Monumente ist Ggantija auf Gozo, wo diese Periode besonders gut repräsentiert wird. Der Tempel besteht aus riesigen Megalithen, von denen jeder einzelne mehrere Tonnen wiegt. Es ist nicht bekannt, ob diese Tempel bedacht waren und wie das Dach gegebenenfalls ausgesehen haben könnte, denn es gibt keine Spuren davon.

Den Ggantija Tempel auf Gozo finden Sie 3km weiter nördlich, am Rande des alten Dorfes Xaghra.

>> Infobroschüre von Heritage Malta in englisch [1,155 KB]

Öffnungszeiten

Ggantija Tempels
Temples Street, Xaghra

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag: 9.00-17.00 Uhr
Letzter Eintritt: 16.30 Uhr
Geschlossen: 24, 25 & 31 Dezember, 1 Januar, Karfreitag

Fotos April 2010