„Sport“

Die Malteser lieben Rugby, Pferdewagenrennen, Golf, Tennis und natürlich Fussball. Aber Malta bietet vor allem für den Wassersport ideale Voraussetzungen zum Tauchen (es gibt viele Tauchschulen) Sportfischen und Segeln.

Zu beachten:

Wer tauchen möchte, muss sich zuvor bei einem Tauchzentrum anmelden. Sie haben einen Fragebogen mit persönlichen Angaben auszufüllen; ausserdem müssen Qualifikationsnachweise vorgelegt werden (ausser bei Personen, die einen PADI Open-Water- oder ähnlichen Kurs bzw. einen Schnupperkurs besuchen).

Minderjährige benötigen die schriftliche Zustimmung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten.

Wer sich bei einem Tauchzentrum anmeldet, muss einen medizinischen Fragebogen betreffend seiner Tauchfähigkeit ausfüllen. Unabhängig von den Antworten ist in Zweifelsfällen durch einen Arzt ein vollständiger medizinischer Test durchzuführen. Der Arzt muss in diesen Fällen vor Tauchbeginn eine schriftliche Genehmigung erteilen.

Bereits seit mehr als 30 Jahren gibt es in Malta Tauch-Zentren, welche vom Anfänger bis zum Tauchlehrer ausbilden. Die meisten Zentren bereiten Sie auf die Tauchprüfungen der Professional Association of Diving Instructors (PADI), the British Sub-Aqua Club (BSAC) and the Confederation Mondiale des Activites Subaquatiques (CMAS) vor

Die Tauch-Zentren bieten Ihnen auch die notwendige Ausrüstung an, diese finden Sie auf der ganzen Insel verteilt bei den Hotelanlagen am Meer.

Nutzen Sie Ihren Malta-Aufenthalt für einen Schnupper- oder Anfängerkurs, damit Sie das Tauchgefühl einmal erleben. Die Ausbildung beginnt zuerst an Land, im Schwimmbecken und erst dann einen 30 Minuten-Tauchgang im Meer.

Um einen einfaches Tauch-Brevet zu erlangen sollten Sie bis zu 6 Tagen rechnen, erkundigen Sie sich bei einer der über 40 Tauschschulen.

Erfahrene, ausgebildete Taucher können die Ausrüstung mieten und tauchen, vorausgesetzt, sie werden begleitet. Ausgebildete Tauchlehrer können mit ihren Gruppen in Malta tauchen.

Wer kann beim Tauchen helfen?

Es gibt weit über 40 Tauchschulen auf den maltesischen Inseln. Die meisten Tauchzentren Maltas sind Mitglied im örtlichen Tauchschulverband, einer Organisation, die die Sicherheit und das Wohlsein der Taucher an erste Stelle setzt. Sie arbeitet auch an der Sicherheit und Zugänglichkeit der Tauchplätze und stellt sicher, dass sich die Taucher der Verantwortung gegenüber der archäologischen Artefakte und natürlichen Unterwasserwelt der Tauchumgebung bewusst sind.

Verzeichnis der Tauch-Zentren in Malta
Tauchen Broschüre (PDF-Datei)

Tauchgebiete in Malta:

- rund um die Insel Gozo
- rund im die Insel Comino
- Cirkewwa
- St. Paul's Bay
- Migra Ferha
- Ghar Lapsi
- St. Julian's, Sliema, Valletta
- Wied iz Zurrieq
- Marsaskala
- Marsaxlokk

Tauchdienstleistungen:

Die folgenden Dienstleistungen dürfen nur von lizensierten Tauchzentren angeboten werden:

- Training und Ausbildung
- organisiertes und geführtes Tauchen
- Vermietung von Tauchgeräten

Golfclub in Malta

Adresse

The Royal Malta Golf Club
Aldo Moro Street
Marsa, MRS9064, Malta

Administration: (+356) 2122 3704
Reservations: (+356) 2122 7019

bookings@royalmaltagolfclub.com
http://www.royalmaltagolfclub.com

Malta Rugby

Clubs:

- Falcons
- Gladiators RFC
- Attard RFC
- Stompers Rugby
- Malta Marauders
- GOZO Bulls

Adresse:
MRFU, MRFU Clubhouse,
Marsa Sorts Complex,
Aldo Moro Road,
Marsa MRS9064

MRFU Secretary:

Email: secretary@mrfu.org
Tel: 00356 21 221492
Mob: 00356 79270998

Director of Administration:
Email: admin@mrfu.org
Tel: 00356 21 221492
Mob: 00356 99881266

Web: http://www.maltarugby.com

Gozo hat seine eigene Rennbahn, und seine eigenen traditionellen Stil des Rennsports zusätzlich zum Standard-Pferd und Jockey-Rennen. Traditionelle maltesische Pferderennen ist ein bisschen wie römische Wagenrennen: Der Fahrer sitzt auf einem zweirädrigen Gig und wird vom Pferd gezogen.

Pferderennen auf den maltesischen Inseln gehen auf die Zeit der Ritter von St. John (Malteser Ritter) zurück, insbesondere unter dem begeisterten Grossmeister De Verdalle (sechzehntes Jahrhundert) und De Lascaris-Castellar (siebzehntes Jahrhundert).

Racing in Gozo ist nicht auf der Strecke beschränkt. An bestimmten festlichen Tage des Jahres, finden Rennen auf den Strassen der Städte und Dörfer statt. Der berühmteste von ihnen zieht erhebliche Massen an der Hauptstrasse von Ir-Rabat während des Festes der St. Mary am 15. August. Rennen werden auch bei anderen Festas einschliesslich dem Fest des hl. Geroge in Ir-Rabat (Victoria), St. Margerita in Ta 'Sannat und am Festa in l-Għasri, in-Nadur, San Gorg, ix-Xaghra, ix-Xewkija und iz-Żebbuġ abgehalten.

Am 29. Juni (ein Feiertag), findet eine weitere alte Tradition statt - Pferderennen ohne Sattel , über die Maltesischen Inseln als Teil der Feier des Festes von St. Peter und St. Paul (auch als L-Imnarja bekannt) in Nadur .

Die Gozo Race Track ist in Ta 'Xhajma in der Nähe von Nadur und hat eine 1 km Indoor-Bahn, 54 Stallungen, sowie ein Bar-Restaurant. Racing findet jeden zweiten Sonntag von Oktober bis Mai und über den Sommer statt. Die meisten Rennen sind traditioneller Art mit dem Zweirad-Gig das von einem Pferd gezogen wird.

Malta ist sehr Fussballbegeistert

Finden Länderspiele statt fiebern die Malteser mit der englischen oder der italienischen Mannschaft mit, sie verfolgen natürlich auch die Nationale Liga

The Malta Football Association

The Millennium Stand,
Second Floor,
The National Stadium,
Ta' Qali, ATD4000

telephone +356 2338 6000
fax +356 2338 6900
email info@mfa.com.mt
web mfa.com.mt

BOV Premier Ligue (2014)
Balzan F.C.
Birkirkara F.C.
Floriana F.C.
Hibernians F.C.
Mosta F.C.
Naxxar Lions F.C.
Pieta Hotspurs F.C.
Qormi F.C.
Sliema Wanderers F.C.
Tarxien Rainbows F.C.
Valletta F.C.
Zebbug Rangers F.C.

Die Meisterschaft 2013/2014 hat Valletta F.C. zum 22. Mal gewonnen.

Fussballstadien

M.F.A. Centenary Stadium - Ta' Qali
The M.F.A. Centenary Stadium,
Ta' Qali RBT 13, Malta

Hibernians Stadium - Corradino
Hibernians Stadium,

Victor Tedesco Stadium Hamrun
Victor Tedesco Stadium, Street, Hamrun, HMR

Gozo Stadium
Mgarr Road, Victoria, Gozo

Die wunderschönen Badeplätze und das glasklare blaue Meer laden zum schwimmen ein. Entdecken Sie Ihren Lieblingsbadeplatz auf Gozo oder Malta.

Kilometerlange breite Strände, wie Sie diese von der Adria her kennen, werden Sie in Malta nicht finden. Es gibt einige Sandstrände, die meisten Badeplätze sind «Rocky Beaches», also steinige felsplattige und natürliche Badeplätze. Leitern helfen für einen problemlosen Einstieg ins herrlich, klare und blaue Meer-Wasser.

Beschreibung der Badeplätze

Wandern auf Malta

Wandern auf Malta, besuchen Sie eine deutsche Webseite und Sie erhalten professionelle Vorschläge, Tipps und weitere Informationen >>Wandern auf Malta

Wandern auf Gozo

Fotos von gemachten Wanderungen auf Gozo finden Sie in der Rubrik Natur geniessen
>> Wanderungen/Spaziergänge