„Informationen“

Banken

Bankkonto in Malta

Für einen mehrmonatigen Aufenthalt lohnt es sich ein Bankkonto in Malta zu eröffnen, so haben Sie keine Mehrkosten beim ATM Bezug. (Für Schweizer ist ein Bankkonto in Malta für Anlagen im Euro interessant. Eine Wohnsitznahme in Malta ist nicht notwendig.) Bevor Sie ein Konto eröffnen können, benötigen Sie eine Bestätigung Ihrer Heimbank, dass Sie dort «guter» Kunde sind. Eine Kontoeröffnung dauert rund 14 Tage. Erkundigen Sie sich direkt bei Ihrer nächstgelegenen Filiale bei HSBC oder BOV. Sie erhalten dann bei Überweisung einer Mindestdeckung eine Quickcash Karte (keine EC Karte) und Sie können an allen ATM Bargeld beziehen, in Läden und Restaurants bezahlen. Im Gegensatz zu Italien ist es kein Problem in Malta mit Plastikgeld zu zahlen.

Mit einer Quickcash Karte kann leider kein Bargeld im Ausland bezogen werden, dies ist nur mit der maltesischen Kreditkarte möglich.

Sie können auch eine Kreditkarte beantragen. Dies ist für Schweizer interessant, entfallen dann die Umrechnungskommissionen Euro/CHF.

HSBC Premium

Wenn Sie z.B. bei HSBC mehr als 75.000 Euro Guthaben hinterlegt haben, können Sie ein Premium Konto eröffnen und Sie erhalten auch eine EC-Karte, wie wir uns das gewohnt sind. Vorteil für Schweizer: Sie können dann im ganzen EU-Raum vom Bankomaten Euro von Ihrem Konto beziehen (keine Umrechnungskommissionen).

In den letzten 15 Jahren hat sich Malta zu einem modernen Finanzplatz zwischen Europa und Afrika entwickelt. Die ältesten und grössten Banken sind BoV und HSBC (vormals Mid-Med Bank). Schweizer können steuerfreie Konten eröffnen, es wird keine Verrechnungssteuer auf dem Zinsertrag erhoben. Der Zinsertrag muss nicht wie bei EU-Bürgern ins Heimatland transferiert werden. Die Zinssätze sind attraktiver als in der Schweiz.

Für eine Kontoeröffnung müssen Sie persönlich vorsprechen. Bevor ein Konto eröffnet wird, muss Ihre Bank in der Schweiz ein Referenzschreiben erstellen, dass Sie mit Ihnen in guter geschäftlicher Beziehung steht. Bringen Sie immer Ihre ID-Karte oder Pass mit!

Öffnungszeiten

Die Banken haben normalerweise von Montag bis Samsag von 8.30 bis 12.30 Uhr offen, grössere Filialen teilweise auch noch nachmittags.

ATM (Bankomaten)

Die lokalen Banken HSBC und BOV unterhalten in allen grösseren Ortschaften ATM's zum Geldbezug an.

HSBC ATM finden Sie in: Attard, Balzan, Birkirkara , Birzebbugia, Bugibba , Cospicua, Fgura, Gzira, Hamrun, Luqa, Marsascala, Mellieha, Mosta, Msida, Naxxar, Paola, Qormi, Rabat, San Gwann, Sliema High Street, Sliema Manuel Dimech Street, St.Andrews, St.Julians, St.Paul's Bay, St.Venera, Tarxien, Valletta Merchants Street, Victoria Gozo, Zabbar, Zebbug, Zejtun und Zurrieq

Externe Links

Einige Banken in Malta:

Central Bank of Malta (Nationalbank)
HSBC Malta
BoV (Bank of Valletta)
Sparkasse Bank Malta
Lombard
APS Bank
Banif Bank
Volksbank
Malta Financial Services Authority (MFSA)

Schweizer Banken sind in Malta nicht vertreten.

Bildung

Schulen

Maltas staatliche Schulen sind für maltesische Bürger kostenlos. Es gibt zahlreiche Privatschulen. Die Schulgebühren dieser Schulen sind relativ günstig und Unterrichtssprache ist Englisch. Sowohl die staatlichen als auch die privaten Schulen bereiten ihre Schüler für «Ordinary-Level» und «Advanced-Level» Abschlüsse vor, welche dem Britischen Schulsystem entsprechen und zum Studium an einer Universität in Malta oder im Ausland berechtigen.

In Malta gibt es keine Deutsche oder Schweizer Schule.

Liste aller Schulen auf der Webseite von Ministry of Education
>> Colleges
>> Resource Centres
>> Church Schools
>> Independent Schools




University of Malta

Malta hat eine der ältesten Universitäten in Europa mit mehr als 7.000 Studenten. Es werden sowohl berufliche als auch technische Kurse angeboten die von hochqualifizierten Dozenten geführt werden.

Ausserdem hat Malta auch internationale Schulen und Hochschulen für Informationstechnik, welche einen Abschluss mit Internationalem Diplom oder Masters anbieten.

University of Malta
Msida MSD 2080 Malta
Tel: +356 2340 2340
Fax: +356 2340 2342
Webseite

Gesundheit

Maltas Gesundheitswesen

Mater Dei Hospital

Maltas Gesundheitswesen steht weltweit an fünfter Stelle von 240 Ländern. Die Insel bietet ein neugebautes und hochmodernes Zentralspital (Mater Dei Hospital), welches mit modernster Technologie ausgestattet ist, wie sie ansonsten nur in führenden Spitälern zu finden ist. Die meisten Spezialisten und Ärzte haben ihre Qualifikationen an maltesischen Universitäten erworben und sich anschliessen in UK spezialisiert.

Malta bietet auch private Gesundheitszentren (z.B. in Paola, Mosta, Floriana, Gzira sowie in Victoria/Gozo) und Spitäler, die ebenfalls mit modernster Technologie ausgestattet sind. Einige davon haben sich auch auf hervorragende Plastische Chirurgie spezialisiert. Dieses Angebot ist sehr beliebt bei ausländischen Patienten, die eigens für eine solche Behandlung anreisen und gleichzeitig das Wetter und die maltesische Gastfreundlichkeit geniessen.

Staatliche Krankenkasse

Mater Dei Hospital

Wer in Malta lebt und arbeitet und Sozialversicherungsbeiträge bezahlt ist für stationäre Behandlung, für Arzt- und Zahnarztbesuche in den öffentlichen Kliniken und Spitälern versichert. Es ist jedoch ratsam auch eine private Krankenversicherung abzuschliessen, damit man Arzt oder Zahnarzt frei wählen kann. Ausländer mit einer Permanent Residence müssen über eine Privatkasse versichert sein, das sie nicht in den Genuss der staatlichen Kasse kommen.

Private Krankenkassen

Folgende Anbieter versichern gegen Krankheit:

Elmo Insurance
MiddleSea Insurance
Atlas Healthcare
Bupa Malta

Weitere Dienstleister

Der Besuch beim Allgemeinarzt kostet im Schnitt €10. Allgemeinärzte machen auch Hausbesuche für €25. Private Pflegeversorgung durch hoch qualifiziertes Pflegepersonal wird ebenfalls angeboten.

Es gibt eine gute Auswahl an privaten Pflege- und Seniorenheimen, wo Sie sehr engagiertes und fürsorgliches Personal finden. Neben den privaten Pflege- und Seniorenheimen gibt es auch hervorragende und sehr komfortable staatliche Einrichtungen für Senioren.

Zusätzlich zu den oben genannten Einrichtungen bietet Malta auch einen privaten Luftrettungsdienst, vierundzwanzig speziell ausgebildeten Ärzten und Krankenschwestern stehen für einen Einsatz bereit.

Kommunikation

Telecom-Anbieter auf Malta sind:
GoMobile: >> http://www.go.com.mt
Vodaphone: >> http://www.vodafone.com.mt
Melita: >> https://www.melita.com/

Kino, TV und Radio in Malta

Radiostationen

 

Bay Radio FM 89.7

Welcome to Malta's Number One Hit Music Station >> Website

Calypso Radio FM 101.8

Calypso TEN-18 has been on air for over a five years >> Website

Campus FM 103.7

Campus FM, which forms part of the Malta University Broadcasting, is the University of Malta's radio station, broadcasting educational programmes of a formal and informal nature.
>> Website

Radio one

>> Website

Radio 101 FM 101

>> Website

Fernsehstationen

 

TVM

Melita 101 - GO 101 >> Webseite

Net TV live

Melita 102 - GO 102 >> Webseite

One TV

Melita 103 - GO 103 >> Webseite

Kinos in Malta

 

Embassy Cinemas, Valletta

Tel. 2122 7436 oder 2124 5818>> Website

Eden Cinemas, St. Julians

Tel. 2371 0400 >> Website

Empire Cinemas Buggiba

Tel. 2158 1787 oder 2158 1909 >> Website

Adressen

Health Services
The Chief Government Medical Officer,
Department of Health,
Merchants Street,
Valletta CMR 02

Schooling
The Director General (Education)
Education Department,
Floriana CMR 02
Tel. +356 2598 0000